Patrick Schnider

Dübendorf is eine Stadt, die stetig wächst. Als Nachbarsgemeinde von Zürich sind wir die grösste Gemeinde im Kanton Zürich, die kein regionales Zentrum ist. Durch die Nähe zur Stadt Zürich und die guten Verbindungen dorthin profitiert Dübendorf vom vielfältigen Angebot. Trotzdem ist Dübendorf keine anonyme Agglo-Stadt! Dübendorf hat ein eigenständiges und vielfältiges kulturelles Leben, vor allem dank unseren aktiven Vereinen. Neben ihren ständigen Aktivitäten wie Sportveranstaltungen oder Konzerten verdanke wir den Vereinen auch Anlässe wie den Chlausmärt oder das Dorffest. Leider haben es die Vereine in Dübendorf nicht immer einfach: es wird immer schwieriger, verfügbare und bezahlbare Räumlichkeiten für die Vereinsaktivitäten zu finden. Dieses Problem hat mich dazu bewogen, mich in meinem Amt im Gemeinderat für Vereinsräume einzusetzen. Nach einem von mir angeregten Vorstoss (der leider in Rat keine Mehrheit fand) konnten wir dennoch erreichen, dass der Stadtrat zusammen mit Vereinsvertretern den Echoraum gegründet hat, in welchem das Problem der Vereinsräumlichkeiten behandelt wurde. In diesem Rahmen konnten wir bereits einige Verbesserungen erzielen, doch es bleibt noch immer viel zu tun, beispielsweise ein neuer Saal für die Obere Mühle. Ich werde mich deshalb auch in Zukunft für die Vereine Dübendorfs einsetzen, sehr gerne auch weiterhin im Gemeinderat.

 

Patrick Schnider, bisher, Mathematiker, 10.7.1990